Schluss mit der Zweiklassengesellschaft

Lehrer/innen mutet man die beliebige Ausweitung ihrer Aufgaben zu.

Zum Dank gibt es mediale Ohrfeigen und Einkommenskürzungen.

Das System verlässt sich erfolgreich auf den Idealismus der Pflichtschullehrer/innen, die erzieherische, soziale und gesellschaftliche Probleme zusätzlich zu ihren Kernaufgaben vor Ort meistern müssen.

Die Unzufriedenheit wächst, weil man das Aufgabenportfolio von Schulleiter/innen und Lehrer/innen mit immer mehr Forderungen überhäuft und die Betroffenen bei deren Bewältigung alleine lässt.

Mit einem Rückgriff auf Konzepte der Vergangenheit lässt sich die Zukunft ganz sicher nicht gestalten.

Alle Lehrer/innen sind entsprechend ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und ihres pädagogischen Engagements dient- und besoldungsrechtlich gleichzustellen!

Den Videoclip zum Thema Zweiklassengesellschaft  finden sie hier!

Das FSG-Plakat zum Downloaden gibts hier!

Kontakt

SLÖ Kärnten

Lidmanskygasse 15

9010 Klagenfurt

Tel./Fax: 0463 55 195

Mail: sloe-ktn@spoe.at

Zum Seitenanfang