Stecknadel1Was wir fordern...
- Schaffung einer Gemeinsamen Schule aller schulpflichtigen SchülerInnen
- Universitäre Ausbildung für alle pädagogischen Berufe
- Zukunftschancen für junge LehrerInnen
Stecknadel1Was wir bieten...
- bildungspolitische Informations- und Diskussionsveranstaltungen
- JunglehrerInnenseminare, Reisen, Kochkurse, etc.
- Medien wie "Lehrerstimme", "SLÖ aktuell", Flyer, uam.

 

Wir stehen für eine offene, demokratische und humane Schule, deren Ziel es auch sein muss, die Bereitschaft für lebensbegleitendes Lernen zu wecken.

 

Wie schon im Vorjahr konnte das Team des SLÖ Villach Land (Millechner Walter, Oberrauner  Gerhard, Domenig Wolfgang, Millonig Thomas) den Vizemeistertitel erringen. Es gewann das Team der NMS Treffen. Der Reinerlös der Veranstaltung wurde dem BM der Marktgemeinde Velden, F. Vouk, für den Sozialhilfefond übergeben.

SL Eisstock2019

 

Einladung

UPDATE: Unter folgendem Link können Sie den Bericht von KT1 der diesjährigen "Pädagogischen Tagung 2018" ansehen:

KT1-Bericht

Auch zur diesjährigen Pädagogischen Tagung des SLÖ Kärnten kamen zahlreiche Kolleginnen und Kollegen. Moderator Manfred Heissenberger begrüßte im Casineum Velden neben SLÖ-Landesvorsitzendem Rudi Altersberger auch zahlreiche Ehrengäste: LH und Bildungsreferenten Dr. Peter Kaiser, Bildungsdirektor Mag. Dr. Robert Klinglmair, Ltg-Präs. Reinhart Rohr, LAbg. Ana Blatnik, Bgm. LAbg. Andreas Scherwitzl, SLÖ-Bund-Vors. Dr. Thomas Bulant, SLÖ-Bund-Vors.stv Evelin Nuart, ZA-Vors. und GÖD-Vors. LAbg. Stefan Sandrieser, LSI Sabine Sandrieser, den ehem. SLÖ- und ZA-Vorsitzenden Herbert Würschl, RI-Chef Harry Koller, den Referenten, Mag. Stefan Ofner, GRin Ines Domenig und viele andere.
Den fulminanten musikalischen Auftakt der Veranstaltung gestaltete der Mladinski zbor/Jugendchor Danica.

Nach den Grußworten unseres Landeshauptmannes, Dr. Peter Kaiser, führte Manfred Heissenberger eine Interviewrunde:

SLÖ-Vors. Rudi Altersberger betonte die Mitgliederstärke des SLÖ in Kärnten und berichtete über die zahlreichen Aktivitäten des SLÖ für die Lehrerinnen und Lehrer.

SLÖ-Bund-Vors. Dr. Thomas Bulant berichtete über Inhalte des Pädagogikpaketes und dessen Auswirkungen auf unseren Alltag in den Klassen. Er wies darauf hin, dass der SLÖ eine Stellungnahme zum Gesetzesenturf „Pädagogikpaket“ verfasst hat.

Bildungsdirektor Mag. Dr. Robert Klinglmair erläuterte die Veränderungen im LSR auf dem Weg zur Bildungsdirektion, die mit 1. Jänner 2019 in Kraft tritt.

ZA-Vors. und GÖD- Vors. LAbg. Stefan Sandrieser berichtete über die aktuellen Themen in Personalvertretung und Gewerkschaft und betonte die gute Zusammenarbeit mit dem Dienstgebervertreter.

Im Anschluss präsentierte Mag. Stefan Ofner, Leiter des Instituts für Neue Autorität und Referent der Tagung, die sieben Säulen der Autorität und führte zahlreiche Beispiele aus der Praxis an, wie LehrerInnen durch die Haltung und die Methoden der Neuen Autorität und des Gewaltlosen Widerstandes in ihrer Arbeit gestärkt werden.

Fotos dieser Veranstaltung finden Sie hier!

BM Faßmann hat zugegeben, dass das „Pädagogikpaket“ eine politische Entscheidung ist und nicht auf wissenschaftlicher Basis fundiert.

Die Schule ist keine Spielwiese der Politik! Dieses Plakat geht heute an alle österreichischen Pflichtschulen und bildet den Abschluss unserer Initiative #warumherrminster
Es bleibt zu hoffen, dass man endlich auf die wirklichen ExpertInnen hört.

Auf die LehrerInnen und Lehrer!

Plakat WarumHerrMinister

Kontakt

SLÖ Kärnten

Lidmanskygasse 15

9010 Klagenfurt

Tel./Fax: 0463 55 195

Mail: sloe-ktn@spoe.at

Zum Seitenanfang